Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

ab Mai 2023 beginnen wir mit dem Versand eines Newsletters des Vereins. Den aktuellen Newsletter veröffentlichen wir ab sofort auf dieser Seite. Aus den vergangenen Newslettern erstellen wir PDF-Dokumente, die ebenfalls hier abgerufen werden können.

Um den Newsletter zu bestellen/abzubestellen bitte kurze Mail an: mail@byebyebiblis-ev.org

__________________________________________________________________________________________

Newsletter Nr. 8b vom 24. Februar 2024

 

 

 

 

Hallo lieber XXXX

heute nur ein kurzer Newsletter, aber wegen der Wichtigkeit des Themas und der Kurzfristigkeit der Termine hier in aller Kürze.

Mit Besorgnis beobachten wir, wie in zunehmender Offenheit Rechtsextreme und ihre Gruppierungen ihre Pläne für eine "Machtergreifung" vorbereiten und offenlegen. Die Feinde der Demokratie machen sich auf den Weg ebendiese Demokratie zu beseitigen. Dagegen hat sich auch ein Dreieich ein breites Bündnis gebildet, dem sich auch ByeByeBiblis - Energiewende in der Region e.V. angeschlossen hat. Politiker der AFD sprechen offen aus, was sie mit diesem Land vorhaben. Das geht gegen Ausländer, queere Menschen, alles was links-grün ist, kritische Journalisten: kurz gegen jeden, der sich Ihnen entgegenstellt. Eine breite Öffentlichkeit hat dies mittlerweile erkannt und ist seit Wochen dagegen im ganzen Land auf die Straße gegangen. So auch letzten Sonntag in Langen, wo sich nach Polizeiangaben 1600 Menschen zur Demonstration und Kundgebung einfanden. Es ist gut und wichtig, dass dies jetzt überall passiert.

Das Bündnis "Dreieich bleibt bunt" ruft zu einer ersten Kundgebung für die Verteidigung unserer Demokratie auf. Mehr zum Bündnis (unter anderem alle schon teilnehmenden Gruppen und die Rednerliste) findet ihr auf der Webseite der Bürgerhäuser Dreieich unter der Adresse:

https://www.buergerhaeuser-dreieich.de/programm/sonstige/dreieich-bleibt-bunt

Die erste große Aktion soll eine Kundgebung am kommenden Samstag werden.

Samstag, 2. März 2024, 16 Uhr

Egenberger Parkplatz/Dr. Walter-Lübcke-Platz

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Wir wollen ein deutliches Zeichen setzen, wie zuletzt in Langen, Dietzenbach, beim Politischen Aschermittwoch der AFD in Rödermark und auch in Neu-Isenburg. Gebt die Info weiter, bringt Freunde und Nachbarn, Arbeitskollegen und Verwandte mit. Das betrifft die gesamte Zivilgesellschaft, jeden Verein, jeden Arbeitsplatz, jede Familie. Zeigt mit uns gemeinsam: Dreieich bleibt bunt!

Nicht vergessen will ich auch einen Hinweis auf den nächsten globalen Klimastreiktag von "Fridays for Future" am Freitag, 1. März 2024. Dieser wird gemeinsam veranstaltet von "Fridays for Furure" und der Gewerkschaft Verdi unter dem Motto: Wir fahren gemeinsam. Es geht um die Verkehrswende hin zu klimafreundlicherer Mobilität. Beteiligen könnt ihr euch:

Globaler Klimastreik

Freitag, 1. März 2024, 12 Uhr, Frankfurt/Römer oder

Freitag, 1. März 2024, 14 Uhr, Bahnhof Langen

Die jugendlichen KlimaaktivistInnen sind auf jede Unterstützung angewiesen. Lassen wir sie nicht im Stich!


 Herzliche Grüße

 

Franz Scheidel

 

PDF-Archiv Newsletter

Newsletter Nr.1 Newsletter Nr.2  Newsletter Nr.3  Newsletter Nr. 4 Newsletter Nr. 5 Newsletter Nr. 6

Newsletter Nr.7  Newsletter Nr.8 Newsletter Nr.8a Newsletter Nr. 8b

Cookie-Regelung

Diese Website verwendet Cookies, zum Speichern von Informationen auf Ihrem Computer.

Stimmen Sie dem zu?