Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

rexFilmgespräch: "Power to Change - die Energierebellion"

Veröffentlicht am 04.03.2016

Am Sonntag, den 20.03.2016 um 17.30 Uhr, zeigen wir in der Reihe rexFilmgespräch den Film   "Power to Change - die Energierebellion". 
Mit journalistisch-analytischem Blick, untermauert von einer tiefreichenden Recherche zeigt der Film Aktivisten, Unternehmer, Zweifler und Kritiker. Ein Film, der einen Punkt hinter die Weltuntergangsszenarien und abgehobenen Diskussionen um die Machbarkeit der Energiewende setzt: Kurzweilig, spannend, faszinierend und ohne moralischen Zeigefinger.

 Der Film wird die Auseinandersetzung um eine Energiewende darstellen, die von unten erfolgt – dezentral und regional. Er greift die persönlichen Geschichten von Menschen auf, die die Erhaltung ihrer natürlichen Lebensgrundlage selbst in die Plakat zur FilmveranstaltungPlakat zur FilmveranstaltungHand nehmen und verwebt dabei Personen und Schauplätze zu einem authentischen Zeitdokument. 
Nach dem Film sind zwei Darmstädter Energiewende-Experten zu Gast: Der Passivhaus-Architekt Georg Zielke und der langjährige Energieberater der Verbra
ucherzentrale, Franz Schimek (angefragt). Die Diskussion wird von Andreas Heidenreich moderiert.
Die Kinogäste bekommen eine besondere Verpflegung: Die Foodsharing-Initiative (
www.foodsharing-darmstadt.de) wird gerettete Lebensmittel zu leckeren Smoothies und anderen Leckereien aufbereiten. Die Lebensmittel wären ohne Foodsharing in der Tonne gelandet. 
Im Anschluss an das Filmgespräch sind alle Kinogäste eingeladen, an einem Vernetzungstreffen teilzunehmen, um in Darmstadt die Energiewende weiter voranzutreiben. 

 

Veranstalter sind:

 Weitere Informationen gibt es auf der Website von TransitionTown: http://transition-darmstadt.de/projekte/power-to-change/